[Ankündigung] Leserunde im April: Umberto Ecos „Der Name der Rose“

Liebe LeserInnen! Beim Austausch über 18 Klassiker für 2018 haben Elisa von Reisender Bücherwurm und ich beschlossen, Umberto Ecos „Der Name der Rose“ gemeinsam zu lesen. Über  Mitlesende, die Lust auf einen Gedankenaustausch haben, freuen wir uns sehr. Hierum geht’s in „Der Name der Rose“ „Der englische Franziskanermönch William von Baskerville ist in einer delikaten […]

Matthias Oden: Junktown (2017)

Kommen wir gleich zur Sache: Junktown ist ein verkommenes Drecksloch. In einer dystopischen Zukunft ist der Drogenkonsum oberste Bürgerpflicht und wird von der Einheitspartei genauestens überwacht. Die Bevölkerung setzt sich aus verschiedenen Zuchtreihen mit unterschiedlicher Genqualität zusammen; die Straßen sind leer, denn alle liegen sediert zu Hause rum. Als dann eine Brutmutter, eine riesige Gebärmaschine […]

Gabi Kreslehner: Das Regenmädchen

Nahe eines Autobahnrastplatzes schwankt ein junges Mädchen im Abendkleid auf die Fahrbahn. Sie wird von einem Auto erfasst und ist augenblicklich tot. Das Ermittlerduo Felix Herz und Franza Oberwieser wird mit dem Fall betraut, denn der Verdacht liegt nahe, dass jemand den Tod des Mädchens mutwillig herbeigeführt oder zumindest in Kauf genommen hat. Im Verlauf […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: