Meine Favoriten 2015

Das Jahr 2015 war für mich von sehr unterschiedlichen Büchern geprägt. So fanden einige Neuerscheinungen ihren Weg in mein Regal, bedauerlicherweise weniger Klassiker, dafür aber seit langer Zeit auch einmal wieder Lyrik. Hier habe ich vier Bücher herausgegriffen, die mich besonders beeindruckt haben und die ich gern als meine persönlichen Favoriten des Jahres 2015 (gelesen, nicht erschienen!) weiterempfehlen möchte: […]

Ursula Isbel: Ich will nicht mehr

Ganz tief unten habe ich in der Bücherkiste gekramt und dabei fiel mir dieses Jugendbuch von 1996 in die Hände, an das ich noch eine vage Erinnerung hatte. Damals habe ich es unter „beeindruckend“ abgespeichert und diese Bewertung hat sich, auch aus meiner heutigen Perspektive, bestätigt. Die siebzehnjährige Dagny ist überfordert: Eine alkoholkranke Mutter, ein […]

Bürkle/Erdmann: der tulipan entblättert sich und amor schleicht ins land

Dieses kleine Büchlein mit Gedichten hat im November der Independent-Verlag Mirabilis auf den Markt gebracht. Die Gedichte sind in der traditionell japanischen Haiku-Form (fünf–sieben–fünf Silben) verfasst und führen den Leser durch die Jahreszeiten, wobei das Buch jahreszeitlich passend mit dem Winter beginnt. Manche der Haiku erinnern an geschriebene Bilder; man sieht das in drei Zeilen […]

Christopher Clark: Die Schlafwandler

Als Clarks Sachbuch zur Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs punktgenau 2014, 100 Jahre nach Kriegsausbruch, erschien, hagelte es Lob und Kritik gleichermaßen. Bemerkenswert war zuerst einmal, dass sich ein australischer Historiker daran machte, ein neues Standardwerk zum Ersten Weltkrieg zu verfassen. Clark wartet mit einer nuancierten Bewertung der Kriegsschuldfrage auf und hielt sich mit einem historischen […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: