Leipzig liest Litauisch

Bald ist es wieder so weit – Ende des Monats steht die Leipziger Buchmesse vor der Tür. Schwerpunktland wird in diesem Jahr Litauen sein. Obwohl gar nicht so weit entfernt, ist Litauen ein weißer Fleck auf meiner Leselandkarte. Dabei hat das Land literarisch einiges zu bieten und wird in diesem Jahr von gleich mehreren Verlagen entdeckt. So […]

Was erwartest du von einem Buch?

  Richtig schlechte Bücher Lesehighlights gab es für mich im letzten Jahr einige. Totale Flops dagegen keine. Schlimmstenfalls mittelmäßige Bücher, die nicht länger im Gedächtnis blieben. Überhaupt kann ich mich an wenige „richtig schlechte“ Bücher erinnern. Ist ja auch immer Geschmackssache, aber selbst dann. Liegt das an persönlicher Anspruchslosigkeit oder an der rigiden Vorauswahl, die […]

Meine persönlichen Favoriten 2016

Bevor das Jahr zu Ende geht, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um meine persönlichen Favoriten aus diesem Jahr vorzustellen. Es sind wieder alte Perlen und neu erschienene Schmuckstücke dabei. Außerdem bedanke ich mich bei euch fürs Mitlesen, für Kommentare und Anregungen und hoffe, euch im nächsten Jahr gesund und munter wieder hier begrüßen zu dürfen. Bis […]

#MeinKlassiker – Gastbeitrag

Birgit Böllinger vom sehr lesenswerten Blog Sätze und Schätze hat heute einen Gastbeitrag von mir veröffentlicht. Eine tolle Erfahrung, das Geschriebene auch einmal woanders zu sehen! Mein Beitrag ist in der Reihe #MeinKlassiker erschienen. Ratet, welches Buch ich ausgesucht habe und schaut HIER nach, ob ihr richtig lagt. Ick freu mir!

Literaturzeitschrift: Wortschau

Zum ersten Mal die Vorstellung einer Literaturzeitschrift. Eine Zeitschrift nicht über, sondern mit  Literatur. Diese gehen im allgemeinen Getöse um Neuerscheinungen und Long-/Short-/Bestseller-Listen ziemlich unter. Dabei finden sich gerade hier feine unaufgeregte Texte, die sich nicht am Mainstreamgeschmack messen lassen müssen.

Lebenszeichen

Klausuren- und gesundheitsbedingt ist es in den letzten Wochen ruhig um das Wissenstagebuch geworden. Damit soll nun genug sein, denn die Zeit ist nicht völlig buchlos verstrichen:

#Indiebookday 2016

  Auf der Leipziger Buchmesse habe ich in diesem Jahr viele kleine unabhängige Verlage kennengelernt und war überrascht und erfreut zu sehen, dass diese ein großes Netzwerk aufgebaut haben, um sich gegenseitig zu unterstützen. So wird seit 2009 einmal jährlich das beste Buch aus einem unabhängigen Verlag gekürt, das Publikum kann dabei für die Bücher der Hotlist abstimmen. […]

Leipziger Buchmesse #2

So viele Eindrücke. So viele Menschen. So viele Bücher! Schon am Donnerstag waren die fünf Hallen der Leipziger Messe gut besucht. Nachdem ich mir einen ersten Überblick verschafft hatte – einfach drauflos, den Messeplan für Orientierungsnotfälle in der Tasche – konnte es losgehen. Halle 1: Mangas und Comics Schon am Donnerstag war Halle 1 am […]

Leipziger Buchmesse #1

Bevor morgen mit dem Fachbesuchertag die Leipziger Buchmesse so richtig eingeläutet wird, wurde heute erstmal die Stadt erkundet. Ich bin zum ersten Mal länger in Leipzig und hatte so Gelegenheit, auch mal entspannt durch die wirklich schöne (und saubere! – das fällt sofort auf, wenn man gerade aus Berlin kommt) Innenstadt zu bummeln. Morgen um […]

Lesung mit György Dragomán am Wannsee

Mit Blick auf den abendlichen Wannsee, umgeben von dunklem Holz in einer großzügigen Villa bei einem Glas Wein: So gediegen kann man sich die Lesung zu „Der Scheiterhaufen“ mit György Dragomán am Donnerstagabend vorstellen. Das Literarische Colloquium Berlin lud in sein Haus „Am Sandwerder“ zu einer der raren Deutschland-Lesungen des ungarischen Autors. Thomas Geiger, Redakteur […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: