Leipziger Buchmesse #1

Bevor morgen mit dem Fachbesuchertag die Leipziger Buchmesse so richtig eingeläutet wird, wurde heute erstmal die Stadt erkundet. Ich bin zum ersten Mal länger in Leipzig und hatte so Gelegenheit, auch mal entspannt durch die wirklich schöne (und saubere! – das fällt sofort auf, wenn man gerade aus Berlin kommt) Innenstadt zu bummeln. Morgen um zehn beginnt dann das Programm, besonders freue ich mich darauf – unter hoffentlich nicht allzu großem Andrang – das Messegelände zu besichtigen und einen ersten Überblick zu bekommen. Von der Lounge habe ich auf jeden Fall schon viel Gutes gehört ;-).

Hier Bilder vom heutigen Stadtspaziergang:

Auerbachs Keller - eine Werbung durch Goethe persönlich kann wohl nichts toppen
Auerbachs Keller – eine Werbung durch Goethe persönlich kann wohl nichts toppen
Auerbachs Keller - hier eines der Schilder am Eingang
Auerbachs Keller – hier eines der Schilder am Eingang
Das Neue Rathaus
Das Neue Rathaus

 

Der Teufel, wie er die Studenten verzaubert
Der Teufel, wie er die Studenten verzaubert
Die Stadtbibliothek - einer der vielen Veranstaltungsorte der Buchmesse
Die Stadtbibliothek – einer der vielen Veranstaltungsorte der Buchmesse

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: