#Bubla17: Buchblog-Award 2017

Liebe Leserinnen und Leser, wenn euch die Beiträge hier gefallen, nehmt euch doch eine Sekunde Zeit und stimmt für das Wissenstagebuch beim ersten Buchblog-Award ab. Die Blogs mit den meisten Publikumsstimmen kommen auf eine Shortlist und werden von einer Jury bewertet. Das würde ich natürlich gern erleben, deshalb freue ich mich über jede Stimme. Vielen […]

Wer schreibt hier und warum?

Seit Begründung des Wissenstagebuchs im Jahr 2010 habe ich meine „Über mich“-Beschreibung kaum verändert. Die Beiträge sollen für sich stehen, habe ich damals gedacht und tatsächlich denke ich auch heute noch so. Nachdem ich mich aber immer wieder selbst dabei ertappe, bei anderen zuallererst die Selbstbeschreibung zu lesen, erscheint mir eine Überarbeitung meiner eigenen hier […]

In eigener Sache: Enid Blyton-Beitrag

Liebe Leserinnen und Leser, beim Verfassen meines geplanten Beitrages zur bekannten Kinderbuchautorin habe ich den Text versehentlich kurz veröffentlicht. Ich habe ihn dann gleich wieder offline genommen, leider war da bereits schon ein Newsletter mit dem Beitrag verschickt worden. Der dort angegebene Link funktioniert nicht. Der Beitrag erscheint pünktlich zu Enid Blytons 120. Geburtstag am […]

Gastbeitrag bei Mademoiselle Cake

Ich freue mich, an dieser Stelle darauf hinweisen zu können, dass einige meiner Besprechungen als Gastbeiträge auf dem schönen Blog Mademoiselle Cake erscheinen werden. Wer Lust hat, kann gern dort vorbeischauen und herausfinden, welche Bücher ich für „vergessene Schätze“ halte. Der erste Beitrag in dieser Woche widmet sich Katharina Bendixens „Ich sehe alles“.

Was erwartest du von einem Buch?

  Richtig schlechte Bücher Lesehighlights gab es für mich im letzten Jahr einige. Totale Flops dagegen keine. Schlimmstenfalls mittelmäßige Bücher, die nicht länger im Gedächtnis blieben. Überhaupt kann ich mich an wenige „richtig schlechte“ Bücher erinnern. Ist ja auch immer Geschmackssache, aber selbst dann. Liegt das an persönlicher Anspruchslosigkeit oder an der rigiden Vorauswahl, die […]

Aus dem Ei geschlüpft

Lange Jahre habe ich mich gegen Twitter gesperrt. Wie ihr rechts auf der Seite seht, habe ich meinen Widerstand aufgegeben. Das Konzept der super kurzen Beiträge schien partout nicht zu meiner Idee der langen (aber auch nicht zu langen) Rezensionen passen zu wollen. Eine Buchbesprechung sollte doch mehr sein als ein „Gutes Buch – unbedingt […]

#MeinKlassiker – Gastbeitrag

Birgit Böllinger vom sehr lesenswerten Blog Sätze und Schätze hat heute einen Gastbeitrag von mir veröffentlicht. Eine tolle Erfahrung, das Geschriebene auch einmal woanders zu sehen! Mein Beitrag ist in der Reihe #MeinKlassiker erschienen. Ratet, welches Buch ich ausgesucht habe und schaut HIER nach, ob ihr richtig lagt. Ick freu mir!

Leselisten und meine 150 Bücher

In der letzten Zeit ging mir häufiger die Frage durch den Kopf, welche Bücher es sind, die „man“ im Laufe seines Lebens gelesen haben sollte. Ich habe mich durch einige dieser unzähligen Buchlisten gewühlt: • Die hundert besten Bücher der Weltliteratur, ausgewählt von Schriftstellern • 1001 Books you must read before you die von Peter Boxall (wird […]

Lebenszeichen

Klausuren- und gesundheitsbedingt ist es in den letzten Wochen ruhig um das Wissenstagebuch geworden. Damit soll nun genug sein, denn die Zeit ist nicht völlig buchlos verstrichen:

Neu: Die Tipp!-Blase

In letzter Zeit habe ich ziemlich viele Rezensionen zu Büchern veröffentlicht, die nur ganz entfernt -wenn denn überhaupt- dem Wissenserwerb dienten, im schlechtesten Falle unterhaltsam, aber ziemlich seicht waren. Manche der spannenden Geschichten waren zwar fesselnd, allerdings nicht „lehrreich“ im klassischen Sinne. Um Bücher zu kennzeichnen, die, ganz nach der Intention dieses Blogs, Interessantes und […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: